Home
Aktuelle News
Nächster Anpfiff
1. Mannschaft:
FC Karbach II
:
SG Laudert-W./Lingerhahn-M. I
22.10.17 | 14:30 Uhr
(in Karbach, RP)
2. Mannschaft:
VfR Bad Salzig
:
SG Laudert-W./Lingerhahn-M. II
22.10.17 | 14:30 Uhr
(in Bad Salzig)

Alles drin im spannenden Pokalspiel der 2. Mannschaft

Wechselnde Führungen, Platzverweis, Elferkrimi

Vorschau auf den 1. Spieltag (zum Vergrößern bitte anklicken)

TuS Uhler - SG Laudert-Wiebelsheim/Lingerhahn II 12:13 n. E. (1:1/3:3/5:5)

Es bedarf keiner irrsinnigen Investitionen in Höhe von 222 Millionen Euro, um ein packendes (zweieinhalbstündiges) Fußballspiel zu sehen - noch nicht einmal der zu hohe und stumpfe Rasen musste beim gestrigen Auswärtsspiel unserer Zweiten gegen den gastgebenden TuS Uhler gemäht sein.

Schon nach drei Minuten erzielte der TuS durch einen fulminanten Distanzschuss die Führung, die Rico Gumm nach elf Minuten zum 1:1-Pausenstand egalisieren konnte. Bis dahin mussten die Uhlerer einmal verletzungsbedingt und einmal aus privaten Gründen wechseln, darunter auch ihren Stammkeeper.

Mark Martini brachte unser von Jens Leininger betreutes Team (Coach Philipp Winter verfolgte nach seiner Knie-Operation noch gehandicapt das Spiel von der Zuschauerbank aus - gute Besserung, Philipp) in der 68. min. erstmals in Führung, indem er das Spielgerät unter die Latte zimmerte. Doch nur zwei Minuten später verschätzte sich unser Keeper bei einem Freistoß, so dass Uhler zum 2:2 ausgleichen konnte.

In der 88. min. traf unser Keeper beim Rettungsversuch einen TuS-Stürmer an der Strafraumkante, der Referee entschied auf Strafstoß und für den austickenden Gefoulten auf Rote Karte. Der Strafstoß wurde sicher verwandelt und es sah nicht gut für unsere Elf aus, doch dank einer kraftvollen Einzelaktion von Rico Gumm, der mehrere Gegner abhängte und zum 3:3 einnetzte, ging es in die Verlängerung.

Trotz Unterzahl ging Uhler in der 95. min. erneut in Führung, doch Marius Graeff konnte vier Minuten später zum 4:4 ausgleichen. Glück hatte der Gäste-Trainer, dass es der Schiedsrichter wenig später bei seinem wirklich groben Foul an dem enteilten Gumm bei einer Gelben statt der Roten Karte beließ.

In der 115. min. rettete Manuel Müller im Eins-gegen-Eins mit einer tollen Fußabwehr und den direkten Konter konnte Uhler nur regelwidrig stoppen, so dass es einen weiteren Strafstoß gab, den Rico Gumm zum 5:4 einschob. Wer jetzt damit gerechnet hatte, dass dies die Vorentscheidung war, wurde klar widerlegt - beste Möglichkeiten zur Vorentscheidung ließen wir liegen, während die Uhlerer Moral bewiesen und von einem Schnitzer unserer Defensive profitierten und quasi mit dem Schlusspfiff zum 5:5 ausglichen.

Das Elfmeterschießen musste nun die Entscheidung bringen, unsere SG trat zuerst an:

  1. Rico verwandelte sicher, doch auch der TuS traf: 6:6;
  2. Tobis Schuss landete an der Querlatte und von da aus am Keeper, leider nicht im Tor - der TuS traf: 7:6;
  3. Janosch traf, der TuS auch: 8:7;
  4. Etienne traf, der TuS auch: 9:8;
  5. Sebastian verwandelte, der TuS scheiterte: 9:9 und weiter ging es;
  6. Manuel bezwang seinen Gegenpart, wurde aber auch überwunden: 10:10;
  7. Kapitän Björn netzte ein, der TuS auch: 11:11;
  8. auch Björns Stellvertreter Christopher verwandelte, der TuS auch: 12:12;
  9. der Schuss von Marius wurde gut pariert - der TuS-Akteur knallte die Kugel an die Latte, weiter 12:12;
  10. Jan P. traf, Manuel wehrte den Schuss des TuS-Keepers ab - 13:12 gewonnen!

Tief durchatmen nach diesem Spiel, bei dem die Zuschauer ihr Kommen sicher nicht bereut hatten. Danke auch an Lena für den Liveticker - eine echte Fleißarbeit;)

Sowohl der Interims-, wie auch der Stamm-Coach war zwar nicht mit der gebotenen spielerischen Leistung, dafür aber umso mehr mit dem läuferischen Einsatz und dem geschlossenen und disziplinierten Auftreten zufrieden.

Aufstellung: Manuel Müller - Patrick Fischer (70. Marius Gräff), Jan Padöller, Sebastian Friedrich, Björn Lehnard, Rico Gumm, Tobias Rech, Mark Martini (120. Jan Schentke), Etienne Rodenberger-Geisner, Christopher Friedrich, Dennis Rademacher (76. Janosch Maaß).

Hier geht es zum Spielplan des Kreispokal 2 bei Opens external link in new windowfussball.de.

Am Sonntag, 13.08., steht dann um 13:30 Uhr in Horn gegen die SG Bärenbach II das 1. Meisterschaftsspiel an.



05.08.2017 - 16:40 Uhr Kategorie: 2. Mannschaft
Von: Jörg Grings