Home
Aktuelle News
Nächster Anpfiff
1. Mannschaft:
SG Argenthal/Liebsh./Mörschb. II
:
SG Laudert/Lingerhahn/Horn I
27.10.19 | 12:30 Uhr
(in Liebshausen)
2. Mannschaft:
SG Ehrbachtal Ney II
:
SG Laudert/Lingerhahn/Horn II
27.10.19 | 12:30 Uhr
(in Ney)

Deutliche Klatsche in Urbar

Ja wo laufen sie denn?

Die beiden Heimspiele werden voraussichtlich nach Lingerhahn verlegt!

7:0-Niederlage in Urbar, was soll man dazu schreiben? - Dass ich mich gegen halb drei schon mit einem schlechten Bauchgefühl auf den Weg dorthin gemacht habe, um vor Ort noch die Mitteilung zu erhalten, dass auch noch Matthias Nil und Tim Leidig zu den Ausfällen hinzukamen?

Oder über die kurioseste Szene, die ich seit langem beim Fußball gesehen habe: Nach 14 Minuten, die unsere von Ausfällen geplagte Elf das bessere Team auf dem Platz war, kam der Referee auf und verwies nach dem unglaublichen Zuruf "Pfeif doch mal ordentlich" den gefürchteten kleinen Zuschauer aus dem noch kleineren Höhenort vom Sportgelände, dazu geleitete er ihn in bester Zirkus-Manier persönlich (an einer nicht sichbaren, imaginären Leine), gut 70 Meter von der einen Platzseite bis zum Ausgang am Urbarer Vereinsheim...

Nach diesem fast vierminütigen Schauspiel hatte unsere SG leider den Faden verloren. Schlussmann Manuel Müller parierte nach der Fortsetzung der Partie im Eins gegen Eins, in dem auch Kevin Hochstein in der 27. min. auf der Gegenseite erfolglos blieb.

Nach einer unübersichtlichen Situation und vermeintlichem Foul unseres Schlussmannes an der Strafraumgrenze verwandelten die Gastgeber den folgenden Freistoß mit einem fulminanten Strahl in den Winkel zur 1:0-Führung. Danach patzten wir bei zwei Kontern in ähnlicher Manier und ließen die SG Urbar auf 3:0 erhöhen (32. und 42. min).
Ein Abspielfehler führte in der angebrachten Nachspielzeit (45+3) zum 4:0-Pauenstand und Ernüchterung bei unseren zahlreich mitgereisten Zuschauerinnen und Zuschauern.

Gleich drei MInuten nach dem Wechsel fingen wir uns unnötig das 5:0 und in der 61. min. noch das 6:0 ein. Da auf Gastgeberseite alles glückte und bei uns überhaupt nichts mehr zusammenlief, kassierten wir in der 83. min. noch das 7:0 und selbst ein Kopfballtreffer blieb uns in der 90. min. aufgrund der Parade des Urbarer Keepers verwehrt.

Was bleibt vom Spiel?
- Keine Punkte,
- immerhin auch kein Platzverweis für unser Team,
- relativ ruhige Gemüter unserer Fans, wer weiß, was sonst noch gekommen wäre...
- und vor allen Dingen die Hoffnung, dass es die Jungs am nächsten Sonntag wieder besser machen!!!

Bis nächsten Sonntag, Gringo

#StarsinderManege #AsterixaufderRheinhöhe #jawolaufensiedenn



22.09.2019 - 18:30 Uhr Kategorie: 1. Mannschaft
Von: Jörg Grings