Home
Aktuelle News
Nächster Anpfiff

Keine Punkte für die SG Urbar/Laudert/Lingerhahn

Niederlagen für die Erste und die Zweite

23. Spieltag (zum Vergrößern bitte anklicken)

SG Braunshorn/Hausbay-Pfalzfeld I - SG Urbar/Laudert/Lingerhahn I 4:2 (2:1)

Im Derby musste unsere Erste heute in der "Bay-Arena" eine verdiente Auswärtsniederlage hinnehmen. Die Gastgeber waren von Beginn an einfach wacher und entschlossener als unsere Elf, so dass der Führungstreffer in der 9. Spielminute auch nicht überraschte. Nach einem Eckball konnten wir die Kugel nicht ausreichend klären und ein Braunshorner Akteur traf aus dem Gedränge unhaltbar zum 1:0.

In der 18. Spielminute hatte Jannik Bender die Großchance zum Ausgleich, doch allein vor dem Keeper, setzte er seinen Schuss knapp neben das Gehäuse.

Doch danach waren die Gastgeber wieder gefährlicher, deren Schuss nach einem im Strafraum vertändelten Ball nur knapp unser Tor verfehlte. Keeper Frank Maximini rettete fünf Minuten später aus kurzer Distanz.

Überraschend gelang uns dann in der 34. min. der Ausgleich, als Stefan Preuß per Kopf einen Freistoß von Andreas Büttner versenkte.

Leider währte die Freude hierüber nur drei Minuten, denn dann ging der Tabellendritte erneut in Führung. Nach einem Querpass unseres ehemaligen Spielers Ilja Heizmann fehlte die Absprache zwischen Torwart und Verteidiger, so dass der gegnerische Angreifer frei zum 2:1 traf.

Danach agierte unser Keeper aber noch drei mal glänzend, ehe es mit dem 1:2 in die Kabinen ging.

Nach dem Seitenwechsel hatten wir zwei mal den Ausgleich auf dem Fuß, doch den Torschuss von Mike Scholle nach schönem Solo kratzte der Verteidiger noch von der Linie (50.) und der Flachschuss von Stefan Preuß klatschte an den Pfosten (57.).

Danach kamen die Einheimischen aber wieder besser auf und nachdem Tobias Vogel in der 70. min. den Ball gerade noch klären konnte, ließ man den Gästestürmer fünf Minuten später nach einem Ballverlust nach eigenem Einwurf frei auf unser Tor laufen, was dieser zum 3:1 ausnutzte.

Nur wenig später entschied die Schiedsrichterin nach einem Zweikampf im Sechzehner auf Strafstoß für die SG Braunshorn - dieser wurde sicher zum 4:1 verwandelt.

Einen Lichtblick gab es immerhin noch in der 90. min. als Christopher Gellweiler einen Freistoß von Andreas Büttner zum 4:2 einköpfte. Den kurz darauf folgenden Schuss von Jannik Bender konnte der Keeper gerade noch über das Tor lenken.

Somit blieb es beim 4:2 für die SG Braunshorn, die sich an diesem Tag verdientermaßen gegen unser Team durchsetzte, dem heute die personellen Alternativen fehlten. So konnte Kapitän Daniel Becker nur als Linienrichter auf dem Platz stehen und auch der angeschlagene Christian Hofrath konnte nur kurzzeitig mitwirken. Daneben fehlten Jonas Vogel, Philipp Muders, Sascha Kerstin und der nach einer im Training ohne Fremdeinwirkung verletzte Rico Karbach, dem wir auch von dieser Stelle nach seiner OP eine baldige Genesung wünschen!

Allerdings mangelte es heute auch etwas an der Kommunikation untereinander und der für ein Derby eigentlich zu erwartenden Bissigkeit. Nach drei Niederlagen in Folge gilt es in den verbleibenden vier Saisonspielen noch einmal an die davor gezeigten Leistungen anzuknüpfen.

Aufstellung: Frank Maximini - Tobias Vogel (75. Christian Hofrath), Anton Radic, Nils Weber, Kenan Calik, Jannik Bender, Stefan Preuß, Mike Scholle, Andreas Büttner, Christopher Gellweiler.

Hier geht es zu den aktuellen Daten der A-Klasse bei Opens external link in new windowfussball.de.

 

SV Damscheid - SG Urbar/Laudert/Lingerhahn II 2:0 (1:0)

Unsere 2. Mannschaft musste sich dem SV Grün-Weiß aus Damscheid nach Gegentoren in der 44. und 66. min. mit 2:0 geschlagen geben.

Hier geht es zum Spielplan der Kreisliga C-Rhein bei Opens external link in new windowfussball.de.

 

 



24.04.2016 - 17:00 Uhr Kategorie: Fußball
Von: Jörg Grings