Home
Aktuelle News

20.05.2022 - 16:00 Uhr

Knappe Niederlage in Gemünden

15.05.2022 - 18:20 Uhr

Auswärtsniederlage in Unzenberg

12.05.2022 - 21:35 Uhr

Niederlage im Nachholspiel
Nächster Anpfiff
1. Mannschaft:
SG Laudert/Lingerhahn/Horn I
:
SG Bremm I
22.05.22 | 14:45 Uhr
(in Lingerhahn)
2. Mannschaft:
SG Laudert/Lingerhahn/Horn II
:
SG Soonwald/Simmern II
22.05.22 | 12:30 Uhr
(in Lingerhahn)

Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein sucht First Responder (Helfer vor Ort)

 Warum First Responder (Helfer vor Ort) ?

In vielen Notfallsituationen ist der Faktor „Zeit“ entscheidend für die Überlebenschancen der Betroffenen. Bei Unfällen und Erkrankungen, wie dem plötzlichen Herztod, kann eine schnelle und qualifizierte Erste-Hilfe überlebenswichtig werden. Wird das Gehirn nicht oder nur unzureichend mit Sauerstoff versorgt, kann bereits nach 4 bis 5 Minuten eine bleibende Schädigung eintreten, nach 10 Minuten kommt es zu einer akuten Lebensgefahr.

Zielsetzung der Helfer vor Ort ist es, die Zeitspanne vom Notruf bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch qualifizierte Erste-Hilfe zu überbrücken und damit die Erfolgsaussichten für die Behandlung der Betroffenen zu verbessern. Die Notfallpatienten sollen in der Zwischenzeit, also zwischen Eintritt des Notfallereignisses bis zum Eintreffen vom Rettungsdienst nicht auf zufällig geleistete Erste-Hilfe angewiesen bleiben, sondern eine sach- und fachgerechte Erste Hilfe durch die First Responder erhalten.

Um unseren Bürgern in jeder Situation schnelle und wirksame Hilfe leisten zu können, plant die Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein in Zusammenarbeit mit dem DRK Kreisverband Rhein-Hunsrück e.V. eine flächendeckende Bildung von First Responder Gruppen. Diese werden nach erfolgreicher Ausbildung über die Integrierte Leitstelle via Alarmapp auf ihrem Mobiltelefon zeitgleich mit dem Rettungsdienst alarmiert.

Wir suchen Sie!

Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen?

Sie sind motiviert, engagiert und hilfsbereit?

Sie sind bereit, eine Sanitätsdienstausbildung (3 Wochenenden) plus Prüfung zu absolvieren?

Sie sind bereit, sich jährlich fortzubilden?

Sie sind bereit, 24 Stunden, 7 Tage die Woche (je nach Verfügbarkeit) ehrenamtlich wirksame Hilfe zu leisten?

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sie haben Fragen? Dann melden Sie sich für eine weitere Planung bei uns.

 

Ansprechpartner:

André Weißhaupt

Tel.: 06747/121-428

E-Mail: a.weisshaupt(at)vg-hm.de



15.01.2022 - 17:00 Uhr Kategorie: Sonstiges
Von: JG